Grünen Parteichefin Simone Peter (Foto: dpa)

Simone Peter will nicht mehr Grünen·chefin sein

  11.01.2018 | 16:00 Uhr

Die Politikerin Simone Peter aus dem Saarland will nicht mehr Chefin der Partei die Grünen in Deutschland sein. Die Grünen wählen am 26. und 27. Januar neue Chefs. Bei der Wahl will Simone Peter nicht mehr antreten.

Warum will Simone Peter nicht mehr antreten? Sie sagt: Ich will meinen Platz für andere Politiker frei machen. Die Grünen-Politikerin Anja Piel aus dem Bundesland Nieder·sachsen will Grünen·chefin werden. Sie hat gute Chancen gewählt zu werden.

Simone Peter ist seit dem Jahr 2013 Bundes·chefin der Grünen. Davor war sie Ministerin im Saarland. Kommt Simone Peter jetzt wieder ins Saarland zurück? Das weiß sie noch nicht. Sie sagt: Darüber muss ich nachdenken.

Nachricht anhören

Simone Peter will nicht mehr Grünen·chefin sein
Audio [SR.de, (c) SR, 11.01.2018, Länge: 01:06 Min.]
Simone Peter will nicht mehr Grünen·chefin sein


Wörterbuch


Grüne

Die Grünen sind eine Partei in Deutschland. Den Grünen sind vor allem Umwelt·politik und soziale Themen wichtig.


Minister/Ministerin

Ein Minister ist der Chef eines Ministeriums. Das ist eine Behörde der Bundes·regierung oder der Landes·regierung. Der Minister arbeitet in der Regierung. Er kümmert sich zum Beispiel um Wirtschaft, Finanzen oder Umwelt.


Artikel mit anderen teilen