Die Kunstturnerin Pauline Schäfer (Foto: dpa)

Turnerin Pauline Schäfer gewinnt Gold-Medaille

  12.10.2017 | 16:30 Uhr

Die Turnerin Pauline Schäfer aus dem Saarland hat bei den Welt·meisterschaften (WM) im Turnen die Gold-Medaille am Schwebe·balken gewonnen. Das war die 1. Gold-Medaille bei einer WM für eine Turnerin aus Deutschland seit mehr als 30 Jahren. Die WM im Turnen fand vom 2. bis 8. Oktober in der Stadt Montreal in Kanada statt.

Pauline Schäfer hat im Finale am Schwebe·balken vor 1000 Zuschauern im Olympic Stadion eine perfekte Turn·übung gezeigt. Pauline Schäfer turnte auch wieder einen besonderen Salto. Er heißt "Schäfer-Salto" und ist nach ihr benannt.

Nach dem großen Erfolg war sie sehr glücklich. Pauline Schäfer sagte: Ich kann es noch gar nicht glauben. Es macht mich sehr stolz, dass ich das geschafft habe. Das harte Training hat sich gelohnt.

Pauline Schäfer ist 20 Jahre alt und stammt aus dem Ort Bierbach im Saarland. Sie war schon häufiger bei Deutschen Meisterschaften oder Welt·meisterschaften dabei. Zuletzt gewann Pauline Schäfer im Juni die Silber-Medaille im Mehr·kampf bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin.

Nachricht anhören

Turnerin Pauline Schäfer gewinnt Gold-Medaille
Audio
Turnerin Pauline Schäfer gewinnt Gold-Medaille


Wörterbuch


Medaille

Eine Medaille ist eine Auszeichnung. Sie sieht aus wie eine große Münze. Zum Beispiel wird ein Sportler für seine Leistung mit einer Medaille geehrt. Der beste Sportler eines Wettbewerbs bekommt eine Gold·medaille. Sie hat eine goldene Farbe. Der zweitbeste Sportler bekommt eine Silber·medaille, der drittbeste eine Bronze·medaille.


Salto

Wenn eine Turnerin in die Luft springt und sich dabei mit dem ganzen Körper überschlägt, ist das ein Salto.


Schwebe·balken

Schwebebalken (Foto: imago/Hubert Jelinek)
Schwebebalken

Der Schwebe·balken ist ein Turn·gerät.


Artikel mit anderen teilen