Die Hand einer kranken Frau wird von einer Pflegerin gehalten. (Foto: Jens Wolf/picture alliance/dpa)

Netzwerk für Hospiz- und Palliativarbeit

  09.11.2017 | 16:00 Uhr

In Homburg gibt es seit Dienstag (7.11.) ein Netzwerk für Hospiz·arbeit und Palliativ·arbeit. Hospiz·arbeit umfasst die Begleitung sowie die Betreuung von kranken Menschen in ihrem letzten Lebens·abschnitt.

Das Netzwerk für Hospiz·arbeit und Palliativ·arbeit ist das erste Netzwerk dieser Art im Saarland. Das Ziel des Netzwerks: Schwerst·kranke Menschen sollen besser und länger zu Hause versorgt werden können.

In dem Netzwerk vertreten sind:

  • Ärzte

  • Apotheken

  • Betreuungsvereine

  • Kranken·häuser

  • Pflege·stützpunkte.

Geplant sind gemeinsame Schulungen und ein regelmäßiger Austausch von Informationen. Für die Organisation ist der Saarpfalz-Kreis zuständig.

Nachricht anhören

Netzwerk für Hospiz- und Palliativarbeit
Audio [SR.de, (c) SR, 09.11.2017, Länge: 01:02 Min.]
Netzwerk für Hospiz- und Palliativarbeit

Artikel mit anderen teilen