Klaus Meiser (Foto: imago/Becker&Bredel)

Konsequenzen aus Affäre beim LSVS

  01.02.2018 | 16:00 Uhr

Der CDU-Politiker Klaus Meiser soll einige seiner Neben·jobs abgeben. Das hat die saarländische Minister·präsidentin Kramp-Karrenbauer entschieden. Es geht um die Affäre beim Landes·sport·verband LSVS. Dort fehlt sehr viel Geld. Der Präsident des LSVS ist Klaus Meiser.

Kritiker sagen: Klaus Meiser hat zu viele Jobs gleichzeitig. Er ist unter anderem

  • Präsident im saarländischen Landtag
  • Präsident beim Landes·sport·verband LSVS
  • Mitglied im Aufsichts·rat der Bank SaarLB
  • Mitglied im Aufsichts·rat bei der Lotto-Gesellschaft Saartoto.

Warum ist das überhaupt ein Problem? Kritiker sagen: Vielleicht gibt es Interessens·konflikte. Wenn Meiser so viele Jobs hat, dann muss er mehrere Interessen gleichzeitig vertreten.

Viele von Klaus Meisers Jobs haben etwas miteinander zu tun. Der LSVS bekommt zum Beispiel Geld von Saartoto und der Bank SaarLB.

Nachricht anhören

Konsequenzen aus Affäre beim LSVS
Audio [SR.de, (c) SR, 01.02.2018, Länge: 01:19 Min.]
Konsequenzen aus Affäre beim LSVS


Wörterbuch

Affäre

Das Wort Affäre wird unterschiedlich verwendet. Man spricht von einer Affäre, wenn etwas passiert, das für Aufsehen sorgt. Das kann zum Beispiel sein, wenn ein Politiker etwas Falsches tut. Eine andere Bedeutung des Wortes Affäre ist eine Liebes·beziehung zwischen 2 Menschen.


Aufsichts·rat

Der Aufsichts·rat kontrolliert eine Firma. Der Aufsichts·rat soll aufpassen, dass es in der Firma keine größeren Probleme gibt. Im Aufsichts·rat sitzen oft auch Politiker. Jeder Aufsichts·rat hat auch einen Chef. Er heißt auch Aufsichts·rats·vorsitzender.


Landes·sport·verband

Der Landes·sport·verband für das Saarland heißt auch „LSVS“. Er gibt den Sport·vereinen im Saarland Geld für ihre Arbeit. Außerdem baut er Sport·anlagen und organisiert große Sport·feste. Der LSVS hat seine Büros an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.


Landtag

Jedes Bundesland hat einen Landtag. Man kann auch sagen: Parlament. Im Landtag sitzen Politiker der verschiedenen Parteien. Sie treffen Entscheidungen für die Menschen in ihrem Bundesland. Der saarländische Landtag ist in Saarbrücken. Darin sitzen 51 Politiker. Sie kommen von den Parteien CDU, SPD, Linke und AfD.


Minister·präsident / Minister·präsidentin

Der Minister·präsident ist der Chef eines Bundes·landes. Er regiert das Bundes·land. In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist eines der Bundes·länder. Im Saarland heißt die Minister·präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Artikel mit anderen teilen