Schüler im Klassenraum (Foto: imago/Westend61)

Mehr Schüler im Saarland

  10.08.2017 | 16:30 Uhr

Das Bildungs·ministerium hat ausgerechnet: Insgesamt gehen dann rund 90.000 Kinder und Jugendliche im Saarland zur Schule.

Die Zahl der Grund·schüler ist besonders stark angestiegen, zum Beispiel weil viele Flüchtlings·kinder ins Saarland gekommen sind.

Das Bildungs·ministerium sagt: Die Schulen im Saarland sind darauf vorbereitet. Es gibt ausreichend Lehrer und auch genügend Klassenzimmer.

Nachricht anhören

Mehr Schüler im Saarland
Audio
Mehr Schüler im Saarland


Wörterbuch

Bildungs·ministerium

Das Bildungs·ministerium entscheidet zum Beispiel über die Schulen im Saarland. Das Bildungs·ministerium klärt zum Beispiel:

  • Wie viele Schulen brauchen wir?

  • Wo brauchen wir Schulen?

  • Haben die Schulen genug Geld?

  • Was lernen die Schüler in den Schulen?

Dazu macht das Bildungs·ministerium Gesetze. Der Chef vom Bildungs·ministerium ist der Bildungs·minister. Im Saarland heißt er Ulrich Commerçon.


Grund·schule/Grund·schüler

Wenn Kinder 5 oder 6 Jahre alt sind, gehen sie in eine Grund·schule. Dort lernen die Kinder Schreiben, Lesen und Rechnen. Die Kinder gehen 4 Jahre lang in die Grund·schule.

Artikel mit anderen teilen