Tüten mit Lebensmitteln für Bedürftige. (Foto: dpa)

Kostenlose Lebensmittel für arme Menschen

  05.01.2017 | 16:30 Uhr

Die Stadt Sulzbach versorgt Menschen, die wenig Geld haben, seit Anfang Januar mit kostenlosen Lebensmitteln. Dazu hat sie eine Lebensmittel·ausgabe eingerichtet. Die Lebensmittel·ausgabe heißt Ess-Eck.

Das Ess-Eck ist jeden Dienstag von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Menschen, die zu wenig Geld haben, um sich genug Essen zu kaufen, bekommen Reis, Nudeln, Marmelade, Mehl oder Knäckebrot. Bürger haben diese Lebensmittel gespendet. Sie haben sie verschenkt. Frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Eier gibt es im Ess-Eck nicht.

In Sulzbach und in dem Nachbar·ort Quierschied hat es früher eine Tafel gegeben. Die Tafel ist aber geschlossen worden. Der Bürgermeister von Sulzbach sagt: In Sulzbach gibt es viele arme Menschen. Sie können sich jetzt im Ess-Eck versorgen. Im Februar will die Stadt Sulzbach auch eine Suppen·küche einrichten. Dort bekommen arme Menschen dann einmal im Monat ein warmes Essen.

Nachricht anhören

Kostenlose Lebensmittel für arme Menschen
Audio
Kostenlose Lebensmittel für arme Menschen

Wörterbuch

Lebensmittel·ausgabe oder Tafel

Menschen, die in Not sind, bekommen in einer Lebensmittel·ausgabe Lebensmittel. Die meisten Lebensmittel·ausgaben heißen „Tafel“. Bei manchen Tafeln müssen die Menschen einen kleinen Geld·betrag bezahlen.

Artikel mit anderen teilen