Die Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Weiter Ärger bei Landes·sport·verband

  28.12.2017 | 16:00 Uhr

Der Landes·sport·verband für das Saarland hat zu viel Geld ausgegeben. Jetzt ist heraus·gekommen: Der Landes·sport·verband hat auch Schulden bei der Uni des Saarlandes. Wie hoch sind die Schulden? Das hat die Uni nicht gesagt.

Der Landes·sport·verband ist in Saarbrücken, direkt neben der Uni. Deshalb gibt die Uni Fern·wärme an den Landes·sport·verband ab. Dafür hat er aber noch nicht genug Geld bezahlt.

Landes·sport·verband und Uni sagen: Wir sprechen darüber.

Warum dem Landes·sport·verband überhaupt so viel Geld fehlt, muss jetzt geklärt werden. Deshalb hat es am Donnerstag (dem 28. Dezember) eine Vernehmung gegeben. Die Staats·anwaltschaft hat dem frei·gestellten Geschäfts·führer Paul Hans eine Liste mit Fragen gegeben. Die muss er jetzt beantworten.

Hans sagt: Ich bin nicht Schuld daran, dass der Landes·sport·verband zu viel Geld ausgegeben hat.

Nachricht anhören

Weiter Ärger bei Landes·sport·verband
Audio [SR.de, (c) SR, 28.12.2017, Länge: 01:13 Min.]
Weiter Ärger bei Landes·sport·verband


Wörterbuch


Uni

Uni ist das kurze Wort für Universität. Auf eine Uni kann man nach der Schule gehen. Bestimmte Berufe kann man nur an der Uni lernen. Zum Beispiel Lehrer, Arzt oder Biologe.


Staats·anwaltschaft

Die Staats·anwaltschaft ist eine Behörde. Dort arbeiten mehrere Staats·anwälte. Sie kennen sich gut mit den Gesetzen in Deutschland aus und arbeiten mit der Polizei zusammen. Ein Staats·anwalt prüft, ob jemand etwas Verbotenes getan hat. Man sagt dann: Der Staats·anwalt ermittelt. Hat jemand wirklich etwas Verbotenes gemacht? Dann fordert der Staats·anwalt vor Gericht eine Strafe.