Ein Mann im Rollstuhl sitzt im Büro an seinem Arbeitsplatz (Foto: dpa(picture alliance)

Inklusions·preis wird verliehen

  14.09.2017 | 16:00 Uhr

Das Sozial·ministerium zeichnet auch in diesem Jahr wieder Unternehmen aus, die Menschen mit Behinderung beschäftigen.

Bis Ende Oktober können sich Unternehmen oder Behörden um den Preis bewerben. Er wird vom saarländischen Sozial·ministerium verliehen und heißt Inklusions·preis. Die Bewerber können zeigen, wie Menschen mit Behinderung bei ihnen arbeiten oder welche Projekte sie für Menschen mit Behinderung anbieten.

Die Gewinner bekommen eine Urkunde und dürfen ein Jahr lang mit dem Preis werben.

Hier kommt man zum Bewerbungs·schreiben: https://www.saarland.de/dokumente/thema_soziales/RueckmeldebogenEND.PDF

Nachricht anhören

Inklusions·preis wird verliehen
Audio [SR.de, (c) SR, 14.09.2017, Länge: 00:42 Min.]
Inklusions·preis wird verliehen


Wörterbuch

Inklusion

Inklusion bedeutet, dass Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung zusammen leben. Menschen mit Behinderung besuchen dieselben Schulen wie Menschen ohne Behinderung. Sie arbeiten und wohnen auch gemeinsam.


Projekt

Ein Projekt ist eine Aufgabe, die über einen bestimmten Zeit·raum an·dauert. Mit Projekten zur Inklusion können Unter·nehmen aus·probieren, welche Arbeiten Menschen mit Behinderungen machen können. Die Menschen mit Behinderung können in solchen Projekten herausfinden, welche Hilfe sie bei der Arbeit brauchen.

Artikel mit anderen teilen