Blick in ein Einkaufszentrum zur Weihnachtszeit (Foto: picture alliance/Thomas Niedermüller/dpa)

Land gegen verkaufs·offenen Sonntag am Heiligabend

  09.11.2017 | 16:00 Uhr

Es gibt Streit um den verkaufs·offenen Sonntag an Heiligabend. Jetzt gibt es dafür noch eine Sonder·regelung. Geschäfte dürfen öffnen und Lebensmittel verkaufen. CDU und SPD im Landtag wollen das aber nicht.

Die Regierungs·parteien sagen: Die Sonntags·ruhe ist für Arbeitnehmer und die Familien sehr wichtig. Das gilt vor allem für einen Festtag wie Heiligabend.

Auch die Landes·regierung will die Sonder·regelung in dem Gesetz streichen. Verbraucherschutz·minister Reinhold Jost und Wirtschafts·ministerin Anke Rehlinger sagen: Auch Beschäftigte im Handel haben ein Recht auf Ruhe.

Am Mittwoch (15.11.) wird sich der Landtag deshalb mit dem Laden·öffnungs·gesetz befassen. Schon in diesem Jahr soll es an Heiligabend keinen verkaufs·offenen Sonntag mehr geben.

Nachricht anhören

Land gegen verkaufsoffenen Sonntag am 24.12.
Audio [SR.de, (c) SR, 09.11.2017, Länge: 01:07 Min.]
Land gegen verkaufsoffenen Sonntag am 24.12.


Wörterbuch


Laden·öffnungs·gesetz

Das Laden·öffnungs·gesetz regelt die Dauer und Länge der Öffnungzeiten von Geschäften.


Landes·regierung

Eine Regierung führt ein ganzes Land oder auch ein Bundes·land. Sie sagt, was in der Politik gemacht wird. Die Regierung kann aus Politikern einer oder mehrerer Parteien bestehen. Wichtig ist, dass die Parteien im Parlament mehr als die Hälfte der Sitze haben. Dann können sie zusammen Gesetze beschließen oder Ideen verwirklichen. Die Landes·regierung besteht aus dem Minister·präsidenten und den Ministern. Die Minister kümmern sich zum Beispiel um die Bildung oder den Verkehr. Der Minister·präsident ist ihr Chef. Im Saarland ist Annegret Kramp-Karrenbauer die Minister·präsidentin.


Landtag

Jedes Bundesland hat einen Landtag. Man kann auch sagen: Parlament. Im Landtag sitzen Politiker der verschiedenen Parteien. Sie treffen Entscheidungen für die Menschen in ihrem Bundesland. Der saarländische Landtag ist in Saarbrücken. Darin sitzen 51 Politiker. Sie kommen von den Parteien CDU, SPD, Linke und AfD.

Artikel mit anderen teilen