Der Tatort in Beckingen (Foto: SR)

Vater erschießt Sohn in Beckingen

  04.01.2018 | 16:00 Uhr

In Beckingen hat ein Mann am Sonntag (1. Januar) seinen Sohn erschossen. Der Mann ist 64 Jahre alt, der Sohn 29 Jahre. Warum hat der Mann das gemacht? Er hat der Polizei gesagt: Ich hatte Angst vor meinem Sohn.

Der Sohn ist zum Haus seines Vaters gekommen. Dort gab es Streit zwischen Vater und Sohn. Der Mann hat seinen Sohn mit einer Pistole in den Bauch und in die Brust geschossen. Der Sohn ist dann gestorben. Der Mann hat nach der Tat die Polizei angerufen.

Die Polizei sagt: Der Sohn hat schon häufiger Probleme gemacht. Dann musste immer die Polizei kommen. Die Polizei sagt auch: Der Sohn war psychisch krank. Psychisch kranke Menschen können manchmal gefährlich sein.

Nachricht anhören

Vater erschießt Sohn in Beckingen
Audio [SR.de, (c) SR, 04.01.2018, Länge: 00:59 Min.]
Vater erschießt Sohn in Beckingen


Artikel mit anderen teilen