Gruppenfoto der chinesischen U 20 Fußball-Nationalmannschaft (Foto: Imago/Hartenfelser)

Chinas U20-Fußballer treten in der Regional·liga an

  13.07.2017 | 17:00 Uhr

Die U20-Fußball·mannschaft von China spielt in der nächsten Saison gegen Mannschaften aus der Regional·liga Südwest. Die Entscheidung ist bei den Fußball·clubs umstritten. Die Mehrheit hat sich aber dafür entschieden.

Die chinesischen Fußballer werden in der Liga zugelassen, um zu trainieren. Darauf haben sich die Chefs der Fußball·clubs bei einem Treffen in Walldorf geeinigt. Jeder Club bekommt 15.000 Euro. Dafür tritt die Mannschaft an einem spiel·freien Tag gegen die Chinesen an. Auch die Saar-Vereine Saarbrücken, Elversberg und Völklingen machen mit.

Die Regional·liga-Mannschaften aus Koblenz, Mannheim und Stuttgart werden nicht gegen die Fußballer aus China spielen.

Auch viele Fußball·fans sind gegen die Spiele. Unter ihnen sind auch Fans des 1. FC Saarbrücken. Sie sagen: Die Zulassung der chinesischen Mannschaft ist ein Ausverkauf des Fußballs. Sie kritisieren auch: In China werden Menschen gefoltert und zum Tode verurteilt und Kritiker der Regierung kommen ins Gefängnis.

Nachricht anhören

Chinas U20-Fußballer treten in der Regional·liga an
Audio [SR.de, (c) SR, 13.07.2017, Länge: 01:23 Min.]
Chinas U20-Fußballer treten in der Regional·liga an


Wörterbuch

Regional·liga

Die Regional·liga ist ein Wettbewerb im deutschen Fußball. Man spricht auch von der 4. Liga. Darüber gibt es die 1., 2. und die 3. Liga. In der Regional·liga haben in den Jahren 2016/2017 insgesamt 3 Mann·schaften aus dem Saarland gespielt. Das waren: die SV Elversberg, der 1. FC Saarbrücken und der FC Homburg. In den den Jahren 2017/2018 sind es: die SV Elversberg, der 1. FC Saarbrücken und der SV Röchling Völklingen.


U20-Fußball·mannschaft

In einer U20-Mannschaft dürfen Fußballer spielen, die höchstens 20 Jahre alt sind.


Liga

In einer Liga spielen Sport·vereine gegen·einander. Im Fußball gibt es verschiedene Ligen. In der 1. Liga spielen die besten Fußball·vereine. Sie heißt Bundes·liga und ist die höchste Liga. Dann gibt es die 2. und 3. Liga. Dannach kommt die Regional·liga. Und auch unterhalb der Regional·liga gibt es noch viele weitere Ligen.

Artikel mit anderen teilen