Ondadurto Teatro, Szene aus der Aufführung "Felliniana". (Foto: Serena Cremaschi/Veranstalter)

Zehn Tage Straßentheater

  05.07.2017 | 20:53 Uhr

Bis zum kommenden Samstag heißt es wieder Bühne frei im Saarland. Bei der "Sommer Szene 2017" zeigen Theatergruppen aus der ganzen Welt ihr Können. Straßen und Plätze in Saarbrücken und Dillingen sind ihre Kulisse.

Bis zum 15. Juli treten 18 Theatergruppen aus acht Ländern bei der Sommerszene auf. Sie sollen die Zuschauer auf eine Reise durch die vielfältige Welt des Straßentheaters mitnehmen. Zu sehen gibt es neben Theater- auch Tanz- und Akrobatikszenen. Insgesamt soll es in Saarbrücken und Dillingen 65 Straßentheateraufführungen geben. Eröffnet wird das Festival am Saarbrücker Schloss am Mittwoch um 22.00 Uhr von der italienischen Theatergruppe Ondadurto Teatro. Ihr Stück "Felliniana" ist eine Hommage an den Regisseur Federico Fellini.  

Freier Eintritt zu allen Veranstaltungen

"Sommer-Szene 2017"
Audio [SR 2, (c) SR, 06.07.2017, Länge: 04:18 Min.]
"Sommer-Szene 2017"

Nach dem Start vor dem Saarbrücker Schloss ist die Sommerszene unter anderem in Malstatt, Brebach und Dudweiler zu Gast. Ab dem 14. Juli treten die Künstler dann in Dillingen auf. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Am Ende der Vorstellungen wird aber traditionsgemäß der Hut herumgegeben.

Das Festival gibt es bereits seit 1985. Ziel ist es, den öffentlichen Raum als Spielraum für die gesamte Bandbreite des Freien Theaters zu gewinnen.

Video [aktueller bericht, 05.07.2017, Länge: 2:32 Min.]
Zehn Tage Straßentheater

Über dieses Thema wurde auch im aktuellen bericht vom 05.07.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen