Open-Air-Festival „Electro-Magnetic“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte  (Foto: Electro Magnetic 2017/Pressefoto)

18.000 Menschen feiern im Weltkulturerbe

  16.07.2017 | 09:32 Uhr

Insgesamt 18.000 Menschen haben am Wochenende im Weltkulturerbe Völklinger Hütte gefeiert. Auf dem Programm standen gleich zwei Festivals.

Das Festival-Wochenende hatte am Freitag begonnen: Bereits zum dritten Mal spielten auf dem UrbanArt! HipHop-Festival die Stars der Hip-Hop-Szene. Mit dabei waren unter anderem Sido, Bonez MC & RAF Camora sowie Nimo.

unserding.de
Fans feiern beim UrbanArt! HipHop 2017
Beim UrbanArt! HipHop 2017 haben am Freitagabend Tausende Fans Rapper von Tiavo bis Sido gefeiert. Wir waren mit der Kamera dabei - alle Bilder gibt es hier.

Am Samstag verwandelte sich das Weltkulturerbe Völklinger Hütte dann in einen der größten und außergewöhnlichsten Electro-Clubs Deutschlands. Zu den Stars des "electro magnetic"-Festivals zählten in der diesjährigen sechsten Ausgabe Lexy & K-Paul, Chris Liebing, Oliver Huntemann, Alle Farben, Rødhåd und Mathias Kaden.

unserding.de
electro magnetic 2017
Am Samstag war die Völklinger Hütte wieder in buntem Licht erstrahlt - beim electro magnetic 2017. Hier gibt's Fotos!

Wie der Veranstalter mitteilte, gab es mit der Schlager-Party von Dieter Thomas Kuhn & Band vor den Festivals erstmals ein weiteres Pop-Konzert im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Das Konzert von Dieter Thomas Kuhn sowie die Festivals UrbanArt! HipHop-Festival und "electro magnetic" sind Veranstaltungen von "4 plus 1 Konzerte" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Video [aktueller bericht, 16.07.2017, Länge: Min.]
18.000 Menschen feierten am Wochenende im Weltkulturerbe

Über dieses Thema wurde auch im Programm auf UnserDing am 16.07.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen