Kinosaal (Foto: dpa)

26.000 Schüler bei der Schulkinowoche

  17.11.2017 | 12:21 Uhr

An der diesjährigen Schulkinowoche im Saarland haben mehr als 26.000 Schüler teilgenommen. Nach Angaben der Organisatoren ist die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr konstant geblieben.

Zur Auswahl standen 60 Filme, die auf "lehrplan- und jugendrelevante Themen" abgestimmt waren. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) bezeichnete die Schulkinowoche als "ein gut funktionierendes medienpädagogisches Konzept". Sie sei eine "schöne und wichtige Ergänzung des Schulunterrichts".

Publikumsliebling war der Film "Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch". Allein für diesen Film gab es rund 5000 Anmeldungen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Literaturverfilmung "Tschick" und die Komödie "Willkommen bei den Hartmanns".

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 17.11.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen