Deutsch-Französischer Journalistenpreis - Audio (Foto: SR)

Deutsch-Französische Aktivitäten

 

Eine Übersicht der deutsch-französischen Aktivitäten des Saarländischen Rundfunks: Von der deutsch-französischen Hörfunkkommission bis zum Deutsch-Französischen Journalistenpreis.

Broschüre zum Download

Grenzenlos wie die Region ist auch das Programm des Saarländischen Rundfunks. Zahlreiche Sendungen und Partnerschaften prägen das Selbstverständnis des Senders als "Europawelle" zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich.

"Deutsch-französisch" - allgemeine Aktivitäten

Vom Saarländischen Rundfunk und Radio France gegründet, arbeitet die Deutsch-Französische Hörfunkkommission seit 1963 an der Vertiefung der Zusammenarbeit beider Staaten in Sachen Rundfunk - aber Radio France ist bei weitem nicht der einzige französische Partner des SR. Außerdem engagiert sich der SR beim Deutsch-Französischen Journalistenpreis.


Vis-à-vis - Der Klick zum Nachbarn

SR.de bietet eine eigene Nachrichtenrubrik mit grenzüberschreitendem Schwerpunkt: Unter SR.de/visavis gibt es alle grenzüberschreitenden Beiträge zum Nachsehen, -hören oder –lesen, außerdem Nachrichten und Hintergrundinformationen über die wichtigsten Ereignisse in der Großregion.

http://www.sr.de/visavis


Frankreich im SR Fernsehen

Im SR Fernsehen nimmt Frankreich traditionell einen breiten Raum ein - sei es beim "grenzenlosen" Montagsmagazin "SaarLorLüx - Geschichten von nebenan", im "Kulturspiegel" oder in der Reisesendung "Fahr mal hin". Meistens stehen dabei das Elsass und Lothringen im Mittelpunkt - genauso wie in der Info-Sendung "aktuell" oder beim Magazin "Wir im Saarland". Außerdem produziert das SR Fernsehen rund ein Dutzend Beiträge im Jahr für den deutsch-französischen Kultursender arte.

Montags
Wir im Saarland - Grenzenlos
Jeden Montag 18.50 - 19.20 Uhr im SR Fernsehen. Wiederholungen: jeweils am Dienstag nach der Sendung um 9:35 Uhr.


AntenneSaar

Logo Antenne Saar (Foto: SR)

"AntenneSaar" - das ist unser deutsch-französisches Informationsprogramm auf DAB. In Kooperation mit Radio France Internationale, SWR cont.ra und Phoenix gibt es dort alle halbe Stunde Nachrichten in französischer Sprache sowie verschiedene Frankreich-Magazine.


SR 1 Europawelle

 (Foto: SR)

Auch bei der "Europawelle" ist Platz für Frankreich - zum Beispiel in der Sendung "SR 1 Domino". Hier gibt es allsonntäglich zwischen 6.04 und 10.00 Uhr Wissenswertes (nicht nur) für Kinder und Nachrichten in deutscher und französischer Sprache.


SR 2 KulturRadio

Logo SR 2 Kulturradio (Foto: SR)

Bei SR 2 KulturRadio nehmen französische Themen, Kultur und Musik von jeher einen besonders breiten Raum ein - zum Beispiel in den Sendungen "Rendezvous Chanson", "Voyages" oder "HörspielZeit". Am letzten Dienstag im Monat läuft zudem das deutsch-französische Magazin "ici et là". Am Auch beim einzigen französischsprachigen Theaterfestival auf deutschem Boden, den Saarbrücker "Perspectives", ist SR 2 KulturRadio Medienpartner.


SR 3 Saarlandwelle

Logo SR 3 Saarlandwelle (Foto: SR )

In den SR 3 Saarlandwelle-Sendungen "Lieder und Chansons" und im "Feierabend" geht's beinahe jede Woche nach Frankreich - zumindest musikalisch. Für aktuelle Informationen aus Frankreich sorgen in loser Folge die Sendungen "Region am Mittag", "Region am Nachmittag", die "SR 3 Rundschau", "Land und Leute" und die "Bunten Funkminuten". Weniger musikalisch geht es bei unseren französischen Stippvisiten der "Tour de Kultur" zu.


103.7 UnserDing

Logo 103.7 UnserDing (Foto: SR )

Die Jugendwelle 103.7 UnserDing ist federführend beim Austausch junger deutscher und französischer Radiomacher in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk. Außerdem unterhält die Welle eine Partnerschaft mit dem französischen öffentlich-rechtlichen Jugendsender "Le Mouv".


SR.de

Logo SR.de (Foto: SR)

Die Redaktion von SR.de bereitet in ihrer Rubrik "Musique" die Vielfalt französischer Musik auf: Aktuelles und Wissenswertes über Chanson, Reggae, Rap, Elektro, Rock, "nouvelle scène" und natürlich Pop aus Frankreich und den frankophonen Ländern. Und auch gesellschaftlich und politisch werfen wir immer wieder einen Blick über die Grenze.

SR.de bietet eine eigene Nachrichtenrubrik mit grenzüberschreitendem Schwerpunkt: Unter SR.de/visavis gibt es alle grenzüberschreitenden Beiträge zum Nachsehen, -hören oder –lesen, außerdem Nachrichten und Hintergrundinformationen über die wichtigsten Ereignisse in der Großregion.

http://www.sr.de/visavis

Tour de France

Der Saarländische Rundfunk berichtet seit den frühen 50er Jahren von der „Grande Boucle“; Mit seinem Eintritt in die ARD übernahm er für dieses Ereignis die Federführung innerhalb des Senderverbundes. 1960 kam zur Hörfunkberichterstattung die Fernsehberichterstattung hinzu. Von 1997 bis einschließlich 2011 wurden die Etappen regelmäßig live im Ersten übertragen, ab 1999 auch in Kooperation mit dem ZDF. Nach dem Ausstieg 2011 aus der Live-Berichterstattung ist die ARD seit 2015 wieder dabei. Reportagen zum Thema und zu Land und Leuten sind eingebettet in die Übertragung des Rennens. Die umfangreiche Online- und Livestream-Berichterstattung der ARD sowie die Befüllung der sozialen Medien anlässlich der Tour de France wird in Zusammenarbeit mit dem WDR (sportschau. de) ebenfalls aus Saarbrücken organisiert.


SAARTEXT

Logo Saartext (Foto: SR)

Der SAARTEXT berichtet ebenfalls in seinen Regional- und Sportnachrichten über Lothringen, kündigt Konzerte von jenseits der Grenze an oder veröffentlicht die französischen Lottozahlen und -quoten und im Winter die Schneehöhen in den Vogesen.


Von Chanson bis Klassik -  französische Musik vor Ort

Nicht nur im Fernsehen, auf seinen Radiowellen und im WWW richtet der SR sein Interesse immer wieder Richtung Südwesten - mit französischen Klängen zum Beispiel beim "Bistrot Musique" sind wir genauso "draußen vor Ort" wie beim "Bal populaire" am Saarbrücker Schloss, bei den Eurockéennes in Belfort oder auf Konzertreisen mit dem DRP. Das DRP arbeitet auch immer wieder mit den Orchestern "Philharmonie de Lorraine" in Metz oder dem "Orchestre Philharmonique du Luxembourg" zusammen.

Artikel mit anderen teilen