Die Weinberge auf Ischia sind das Erbe der alten Griechen (Foto: SR)

Auszeichnung für "Ischia, da will ich hin!"

TV-Produktion des Saarländischen Rundfunks bester Italien-Reisefilm 2017

  10.10.2017 | 15:35 Uhr

Die SR-Fernsehsendung "Ischia, da will ich hin!" ist zum besten Reisefilm über Italien des Jahres 2017 gekürt worden. Autor ist Sven Rech, Moderatorin Simin Sadeghi. Der Preis, der PREMIO ENIT, wird jedes Jahr vom ENIT, der Italienischen Zentrale für Tourismus vergeben.

In der Begründung der Jury für die Auszeichnung von "Ischia, da will ich hin!" heißt es: "Die freche Moderatorin nimmt den Zuschauer mit auf eine Entdeckungsreise auf ihrer Vespa über die Insel und verrät, was man bei einem Urlaub nicht verpassen sollte. Ob die heißen Thermalquellen, das Castello Aragonese oder Wanderungen über die "grüne Insel", der Film verbindet Vergangenheit und Gegenwart und zeigt, dass Ischia nicht nur eine optimale Kur- und Thermaldestination ist, sondern auch ideal für ein junges und aktives Publikum."

Video
Ischia, da will ich hin!
Thermalbäder und Fango-Packungen - damit verbinden die meisten Menschen Ischia. Dass die italienische Insel aber viel mehr zu bieten hat als Kurhotels entdeckt Simin Sadeghi bei ihrem Streifzug über die ''Isola verde".

Autor Sven Rech ist schon mehrfach für seine SR-Reisesendungen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Columbus-Award der Vereinigung der Deutschen Reisejournalisten (VdRJ) für "Wien, da will ich hin!".

Preisverleihung am 10. Oktober

Die Reihe "…, da will ich hin!" wird vom Saarländischen Rundfunk produziert und samstags um 17.00 Uhr im SR/SWR-Fernsehen ausgestrahlt. Simin Sadeghi und Michael Friemel gehen abwechselnd auf Entdeckungstour und spüren auch Reisetipps und Neuigkeiten auf, die noch nicht in jedem Reiseführer stehen.

Der PREMIO ENIT wird außer für Fernsehproduktionen auch in den Kategorien "Reiseführer & Bildbände", "Reisebericht Radio" und "Travel Blogs" vergeben. Die Preisverleihung findet heute abend (10. Oktober) in Frankfurt statt.

Artikel mit anderen teilen