Sabine Wachs, Issa und weitere Flüchtlinge, die von der MS Aquarius gerettet wurden (Foto: Sabine Wachs)

Die Reportage am Samstag: "SOS im Mittelmeer"

  06.03.2017 | 09:26 Uhr

SR-Reporterin Sabine Wachs hat eine knappe Woche lang die Crew ded Rettungsschiffs MS Aquarius auf dem Mittelmeer begleitet. Die Samstags-Reportage am 11. März, um 17.30 Uhr, auf SR2 KulturRadio.

Seit Februar 2016 kreuzt die MS Aquarius auf dem Mittelmeer. Das zivile Rettungsschiff wurde vom Verein SOS Mediterranée gechartert, um Flüchtlinge aus Seenot zu retten. Doch die Aquarius und die anderen Rettungsschiffe können nicht verhindern, dass das Mittelmeer die gefährlichste Route für Flüchtlinge und Migranten bleibt. Über 5000 Männer, Frauen und Kinder haben dort allein im vergangenen Jahr ihr Leben verloren, schätzt die Internationale Organisation für Migration.

Was bewegt die Helfer bei ihrem Einsatz, wie verläuft der Einsatz an Bord? SR-Reporterin Sabine Wachs hat eine knappe Woche lang die Crew der Aquarius begleitet. „SOS im Mittelmeer – Mit der MS Aquarius auf Hilfsmission“ am Samstag, 11. März, 17.30 Uhr, auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen