Wir im Saarland - Das Magazin (14.09.2017)

Wir im Saarland - Das Magazin

 

Wir im Saarland - Das Magazin berichtet diesmal über Ärger mit dem Hochwasserschutz Hilfsangebote für bedürftige Familien und die Vorwahlstimmung im Saarbrücker Stadtteil Burbach.

Sendung: Donnerstag 14.09.2017 18.50 Uhr


Themen der Sendung


Hochwasserschutz - Anwohner fühlen sich enteignet

Bliesufer  (Foto: SR)

Um die Hochwassergefahr zu bannen, werden vielerorts Überschwemmungsgebiete ausgewiesen. Anwohner gehen auf die Barrikaden: Sie sollen künftig keine Gartenhäuschen bauen oder Bäume pflanzen dürfen. Ölheizungen müssten für viel Geld hochwassersicher gemacht werden. Vom Wertverlust der Häuser und Grundstücke ganz zu schweigen. Wir haben uns vor Ort an der Blies umgeschaut.


Stimmungscheck: Burbach vor der Wahl

Barbara Lindahl unterwegs mit einem Kamerateam in Burbach (Foto: SR)

Was bewegt die Saarländer im Vorfeld der Bundestagwahl? Unsere Reporter sind auf der Straße unterwegs, an vier verschiedenen Orten zu vier verschiedenen Themen. Diesmal geht es nach Burbach. Hier leben überdurchschnittlich viele Menschen am Existenzminimum, Kinder- und Altersarmut gehören zum Alltag. Was beschäftigt die Menschen in Burbach? Was erhoffen sie sich von den Politikern? Wie arm ist Deutschland?


Starke Hilfe – aus dem Alltag des Vereins „Kleine Hände“

Familie Scharle beim Spielen im Verein "Kleine Hände" (Foto: SR)

"Kleine Hände brauchen große Hände um stark zu sein": Unter diesem Motto engagiert sich ein St. Wendeler Verein seit fast 30 Jahren für Mütter, Väter und Kinder in Bedrängnis. Anlässlich des Weltkindertages am 20. September haben wir den Verein und eine betroffene Mutter besucht.

Gast im Studio:
Dr. Klaus Kühn, Kinder- und Jugendarzt


Made im Saarland – das Modelabel „Kontaktstoff“

T-Shirts von "Kontaktstoff" (Foto: SR)

Seit zwei Jahren bedrucken zwei Saarbrücker Designer T-Shirts mit eigenen Motiven: handwerklich hochwertige Unikate. Für Andrea Dechange und Björn Bockmeier auch eine Art der Selbstverwirklichung. Hier können sie sich richtig austoben. Die Kunden werden immer zahlreicher, sogar Popstar Christina Stürmer trägt „Kontaktstoff“-Shirts. Der große wirtschaftliche Erfolg ist allerdings nicht das Ziel der beiden. Sie wollen im kleinen Rahmen weiter produzieren, damit die Liebe zum Detail, zum Einzelstück nicht verloren geht.


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Die Moderatoren : Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen