Tatort: Mord ex Machina  (Foto: SR)

Tatort: Mord Ex Machina

 

Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink fällt ein besonders kniffliger Fall vor die Füße. Und das wortwörtlich. Denn ein autopilotiertes Fahrzeug ist vom Parkdeck einer Firma gerast und in dem Auto befindet sich nun die Leiche des Justiziars der Firma.

Sendung: Das Erste, Montag 01.01.2018 20.15 Uhr

ARD.de
"Mord Ex Machina" jetzt in der Mediathek
Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink fällt ein besonders kniffliger Fall vor die Füße. Und das wortwörtlich. Denn ein autopilotiertes Fahrzeug ist vom Parkdeck einer Firma gerast und in dem Auto befindet sich nun die Leiche des Justiziars der Firma.

Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus. Aber dann erfährt Stellbrink, dass die Computer der Firma, die auf das Sammeln von digitalen Daten spezialisiert ist, in der gleichen Nacht gehackt worden sind und die fehlenden Daten das selbstfahrende Auto betreffen.

Elisabeth Brück im SR 1-Interview
Tatort digitale Welt

"Mord Ex Machina" erzählt auf beklemmende Art und Weise von den Abgründen, die die digitale Technik mit sich bringt und wirft die aktuelle Frage auf, wieviel Freiheit uns die technische Revolution des Internets bringt und wann sie sich in ihr Gegenteil verwandelt. Ein Thema, das auch die saarländische Industrie zurzeit beschäftigt.

Das Saarbrücker Tatort-Team

Jens Stellbrink, Kriminalhauptkommissar Devid Striesow
Lisa Marx, Kriminalhauptkommissarin Elisabeth Brück
Horst Jordan, Leiter Spurensicherung Hartmut Volle
Nicole Dubois, Staatsanwältin Sandra Steinbach
Mia Emmrich , Polizeiobermeisterin Sandra Maren Schneider

In Episodenrollen
Natascha Tretschok Julia Koschitz
Victor Rousseau Steve Windolf
Sebastian Feuerbach Nikolai Kinski
Marco Fichte Anton Spieker

Stab
Buch Hendrik Hölzemann (nach einer vor Vorlage von David Ungureit)
Regie Christian Theede
Kamera Simon Schejkal
Kostüme Daniela Thomas
Szenenbild Andreas C. Schmid
Produktionsleitung Andreas Berndt
Produzent Martin Hofmann
Redaktion Christian Bauer (SR)/Birgit Titze (Degeto)

Playlist
Die Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Dominik Giesriegl, Thomas Hessler und Friedrich Weiß komponiert und ist nicht im Handel erhältlich. Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger.

Produziert wurde dieser Tatort von der PROSAAR Medienproduktion GmbH im Auftrag des Saarländischen Rundfunks und der ARD Degeto für Das Erste.

Video [Wir im Saarland - Saar Nur!, 22.12.2017, Länge: 29:49 Min.]
Der neue Tatort bei Wims - Saar Nur!

Artikel mit anderen teilen