Foto: SR

Ratzkes Rendezvous

Mit Katharina Thalbach, Gustav Peter Wöhler und Marius Müller-Westernhagen

 

„Ratzkes Rendezvous“ ist eine neue Late-Night-Show im Ersten, moderiert und gestaltet von Sven Ratzke. In seiner ersten Sendung begrüßt er Katharina Thalbach, Gustav Peter Wöhler und Marius Müller-Westernhagen.

Sendung: Donnerstag 12.10.2017 23.30 Uhr

Interview mit Sven Ratzke
"Mach einfach dein Ding!"
Am 12. Oktober startet im Ersten die Late-Night-Show "Ratzkes Rendezvous". SR.de hat der Künstler im Interview verraten, welche Promis er zum Rendezvous bittet, warum er kein Moderator sein will und worauf man sich in seiner neuen Show freuen kann.

Sven Ratzke ist im wahrsten Sinne des Wortes ein unterhaltsamer, stimmgewaltiger Multiperfomer. Als Sänger hervorragend, als Entertainer leidenschaftlich und als Comedian gesellschaftskritisch und selbstironisch. In seinen Shows und Geschichten zeigt er erzählerische Facetten von komisch bis kess und immer hinreißend.

Er ist ein Menschenfreund, der sich für sein Gegenüber wirklich interessiert – er kommuniziert gern, und er fragt gern. Genau richtig für eine Late-Night-Show. Denn hier trifft er in jeder Sendung auf zwei Gäste, denen er Geschichten entlockt, die man bisher nicht kannte, auf zwei Gäste, die ihm eine Überraschung mitbringen, auf zwei Gäste, die mit ihm ein Duett singen, auf zwei Gäste, von denen er etwas Neues lernt.

Sven Ratzke und seine Gäste

Der Ort und der Rahmen: Die „Bar jeder Vernunft“ in Berlin – das Event-Spiegelzelt für Künstler, Musiker und Comedians. Eine Band, die Sven Ratzke und die Gäste begleitet.
Das Grundgefühl bei Ratzkes Rendezvous: Emotional, charismatisch und unglaublich unterhaltsam.

Die Mitwirkenden: Spannende Gäste, die gerne zu Besuch kommen.
Das Ziel: Ein Rendezvous, auf das sich Gastgeber, Gäste und Zuschauer freuen.

Artikel mit anderen teilen