Rocky Mountains in Kanada (Foto: dpa)

Reisen in ferne Welten - Kanada

Kanadas Nordwesten

Ein Film von Julia Leiendecker  

Neben Begegnungen mit wilden Tieren stehen in diesem Film vor allem Menschen im Mittelpunkt, die das Leben in den Weiten der Nationalparks Kanadas einem Leben in der Stadt vorziehen.

Sendung: Mittwoch 05.04.2017 15.15 Uhr

Hört man die Namen "Banff" und "Jasper", denkt man an imposante Bergwelt, an türkisblaue Seen und gigantische Gletscher. Jahr für Jahr zieht es tausende Menschen in die schönsten Nationalparks Kanadas. Sie kommen zum Wandern, zum Raften oder um einfach die unglaubliche Weite und Stille der Rocky Mountains zu genießen. Aber es gibt auch Menschen, die in dieser Landschaft leben und sie niemals verlassen würden: Peter Lemieux ist einer der bekanntesten Bergführer auf dem Athabasca Gletscher. Er kennt "seinen" Gletscher wie kein anderer - und erlebt hautnah wie das Eis Jahr für Jahr schwindet.

Cowgirl Jen betreibt die Ranch ihrer Urgroßeltern - die älteste Rinderfarm von Alberta. Im Umgang mit Tieren kann ihr keiner etwas vormachen. Die Dokumentation "Kanada - Albertas schönste Nationalparks" führt auf dem Icefields Parkway gen Norden. Neben Begegnungen mit wilden Tieren stehen vor allem Menschen im Mittelpunkt, die das Leben in den Weiten der Nationalparks einem Leben in der Stadt vorziehen.

Artikel mit anderen teilen