Mit Herz am Herd - Kerschdscher mit gebackenem Bio-Ei und Linsensalat

Mit Herz am Herd - Kerschdscher mit gebackenem Bio-Ei und Linsensalat

 

In dieser Folge von "Mit Herz am Herd" zeigt Sternekoch Cliff Hämmerle, wie man mit ganz einfachen Zutaten ein richtiges Festessen kreieren kann. Man braucht dazu nur Eier, Kartoffeln und Linsen.

Sendung: Samstag 11.03.2017 18.15 Uhr

Heute haben Cliff Hämmerle und sein Team ihre Kochinsel für "Mit Herz am Herd" noch einmal im Freigelände des Römermuseums in Homburg Schwarzenacker aufgebaut. Cliff, Verena, Michel und Max zeigen, wie man aus ganz normalen Kartoffeln köstliche Kerschdscher zubereitet. Besonderen Pfiff bekommt der saarländische Klassiker durch seine Beilagen: Warmer Linsensalat und weich gekochte, in Panko-Teig gewälzte und kurz in der Pfanne gebackene Eier machen die Kerschdscher zu einem Festessen. Bon Appetit.


Die Rezepte


Gebackenes Bio-Ei

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

5 frische Bio-Eier
200g  Semmelbrösel
50g   Mehl
500ml Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Vier Eier 5 Minuten kochen, danach abkühlen lassen und pellen. Der Reihe nach in Mehl, einem geschlagenen Ei und Semmelbrösel wenden. Das Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und die Eier für 2 Minuten knusprig backen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Kerschdscher

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

1 kg  Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
100ml  Rapsöl oder Schmalz
1 Prise  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen, trocken tupfen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. In einer großen Pfanne das Rapsöl (Schmalz) erwärmen und die Kartoffelwürfel hinzugeben, von allen Seiten goldgelb anbraten. Danach einen Deckel auf die Pfanne geben und die „Kerschdscher“ bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten garen.

Jetzt den Deckel abnehmen und die Kartoffeln richtig knusprig werden lassen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Linsensalat

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

250g braune Linsen
500ml Gemüsebrühe
1  kleine Möhre
50g Sellerie
2 EL gehackte Tomaten
2 EL  Balsamicoessig
2  Frühlingszwiebeln
½  rohe Kartoffel, geschält
Salz, Pfeffer
1 kleine Zitrone

Zubereitung:

Die Linsen zusammen mit der Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Zugedeckt für 20 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Inzwischen die Karotte und den Sellerie schälen, in feine Würfel (Brunoise) schneiden und zu den Linsen geben. Nachdem die Linsen bissfest sind, die gehackten Tomaten hinzufügen. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden und hinzugeben, mit Balsamicoessig abschmecken. Für die Bindung eine halbe Kartoffel reiben und dazugeben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Artikel mit anderen teilen