Logo:  Fahr mal hin (Foto: SR)

Konzept der Sendung

 

Der etwas andere Reiseführer durch Baden-Wüttemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland - das ist "Fahr mal hin". Die Sendereihe wird vom Saarländischen Rundfunk im Wechsel mit dem SWR produziert.

Für die SR-Teams vor Ort ist das Stichwort "Fahr mal hin" zum "Sesam-öffne-Dich" geworden, das eine ungewöhnliche Unterstützung der Dreharbeiten in den porträtierten Regionen und Städten mit sich bringt. Das vom SR in die Reihe eingebrachte Konzept versteht sich grundsätzlich grenzüberschreitend. "Fahr mal hin" stellt dabei kulturell, historisch sowie touristisch interessante Ziele vor, die in Lothringen, Luxemburg, dem Elsass und Saarland liegen.

Artikel mit anderen teilen