Fahr mal hin - Winter in den Vogesen - Schneeberge und Pferdefüße

Fahr mal hin - Winter in den Vogesen - Schneeberge und Pferdefüße

Winter in den Vogesen

 

Die Vogesen bieten gerade im Winter ein atemberaubendes Naturschauspiel. Weiß, still und friedlich. Lassen Sie sich verzaubern.

Sendung: Donnerstag 18.01.2018 18.15 Uhr

Landschaftliche Schönheit. Steilhänge. Schneepisten. Alles zu haben im Vogesenwinter auf nahezu 1000 Metern Höhe. Was für die Menschen hier oben Skier, Schneeschuhe oder Schlitten sind, ist für die Pferde auf einigen Reiterhöfen ein Spezialeisen, mit dem die Rutschgefahr weitgehend gebannt wird.

Wenn abends in den Vogesen der Schneefall einsetzt, kann die Landschaft am nächsten Morgen völlig verändert aussehen. Weiß, still, irgendwie feierlich. Und wenn es am folgenden Tag immer noch weiter schneit, dann ist wirklich Winter in den Vogesen. Manchmal so heftig, dass selbst mit Skiern oder gut geschützten Pferdefüßen die Schneeberge nicht mehr zu schaffen sind. Dann fangen die Abenteuer erst richtig an.